Mittwoch, 18.06.2008

Olympia

Auch Neuseeland nicht bei Eröffnungsfeier

Wellington - Nach deutschen und australischen Leichtathleten haben auch die Neuseeländer beschlossen, nicht an der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Peking teilzunehmen.

Die acht neuseeländischen Leichtathleten blieben im Trainingslager in Hongkong, teilte der Verband mit. Die Entscheidung habe logistische Gründe. Hinzu komme, dass das Leben im Olympischen Dorf einem Gefängnis gleiche, sagte Hochleistungsdirektor Kevin Ankrom dem neuseeländischen Rundfunk.

Die australischen Athleten sollen der Olympiastadt wegen der schlechten Luft so lange wie möglich fern bleiben.


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.