Kohlschreiber in Metz im Achtelfinale gescheitert

SID
Freitag, 05.10.2007 | 11:17 Uhr

Metz - Philipp Kohlschreiber ist beim mit 353.450 Dollar dotierten Turnier in Metz im Achtelfinale gescheitert. 

Der an Nummer sieben gesetzte Bamberger unterlag dem Franzosen Jo-Wilfried Tsonga nach hartem Kampf mit 7:5, 6:7 (5:7), 3:6.

Kohlschreiber, in der Weltrangliste auf Position 33 geführt, ist gegenwärtig nach Thomas Haas die deutsche Nummer zwei.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung