Henin gewinnt erstmals in Stuttgart

SID
Sonntag, 07.10.2007 | 15:27 Uhr

Stuttgart - Die Weltranglisten-Erste Justine Henin (Belgien) hat erstmals das mit 650.000 Dollar dotierte WTA-Tennisturnier in Stuttgart gewonnen. Die 25 Jahre alte Favoritin besiegte im Endspiel Vorjahresfinalistin Tatiana Golovin (Frankreich) in drei Sätzen 2:6, 6:2, 6:1.

Die an Nummer eins gesetzte Henin sicherte sich damit beim 30-jährigen Jubiläum der Hallenveranstaltung einen Porsche-Sportwagen im Wert von 98.500 Dollar als Siegpreis.

Für Golovin blieben noch 53.000 Dollar. Henin stand bereits 2001 und 2003 im Stuttgarter Endspiel, konnte sich damals jedoch nicht durchsetzen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung