Ducks drehen den Spieß herum

Von SPOX
Montag, 01.10.2007 | 00:47 Uhr
Advertisement
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

München - Fehlstart für den Titelverteidiger in die neue Saison? Nichts da!

Die Anaheim Ducks gewannen das zweite Saisoneröffnungsspiel der NHL in London gegen Los Angeles mit 4:1. Einen Tag zuvor waren noch die Kings mit einem 4:1-Erfolg vom Eis gegangen.

Nach dem ersten Drittel lagen die Ducks nach Toren von Corey Perry (11.) und Chris Kunitz (16.) bereits mit 2:0 in Führung. Im zweiten Spielabschnitt legten erneut Perry und Travis Moen zwei weitere Treffer nach.

Michael Cammalleri gelang Mitte des zweiten Drittels lediglich noch der Ehrentreffer.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung