DVV-Frauen besiegen Aserbaidschan

Von dpa
Freitag, 21.09.2007 | 19:24 Uhr
Advertisement
Delray Beach Open Men Single
Live
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Halbfinale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
NBA
Rockets @ Thunder
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2

Charleroi - Die deutschen Volleyball-Frauen haben die Tür zur Zwischenrunde bei der Europameisterschaft weit aufgestoßen und einen wichtigen Sieg im zweiten Spiel erkämpft.

Einen Tag nach der 0:3-Niederlage gegen Ex-Weltmeister Italien gab es im belgischen Charleroi nach einer deutlichen Steigerung einen klaren 3:0 (25:13, 25:22, 25:16)-Erfolg über Aserbaidschan.

Damit hat das Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti vor dem abschließenden Spiel in der Vorrundengruppe A gegen Außenseiter Weißrussland einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto und damit gute Aussichten, als Gruppenzweiter die Zwischenrunde zu erreichen.

Die Deutschen wiederholten damit das Ergebnis vom Turniersieg bei der europäischen Grand-Prix-Qualifikation für 2008.

Trainer sehr zufrieden

"Heute haben wir an die Leistung von Ankara angeknüpft und über weite Strecken gespielt, wie ich mir das vorstelle. Gegen Italien hatten wir zu viel Respekt", sagte Guidetti.

Er vertraute gegen den EM-Vierten von 2005, der Weißrussland 3:0 bezwungen hatte, wieder der Startformation mit Zuspielerin Kathleen Weiß (Schwerin), Christiane Fürst (Pesaro), Cornelia Dumler (Ostiano), Kapitän Angelina Grün (Bergamo), Margareta Kozuch (Sassulo/alle Italien), Corina Ssuschke und Libero Kerstin Tzscherlich (beide Dresden).

Problemchen am Anfang

Diese Besetzung hatte den Gegner nach Anfangsproblemen im ersten Satz sicher im Griff und ließ nach einer 17:10-Führung mit starkem Service, guter Abwehrarbeit und solider Angriffsleistung nichts anbrennen.

54 Prozent der Angriffe wurden im ersten Durchgang erfolgreich abgeschlossen, gegen Italien war es am Vortag nur die Hälfte. "Heute waren wir viel lockerer und haben den Druck durch die Niederlage vom Vortag gut verarbeitet", sagte Fürst.

Im umkämpften zweiten Durchgang wurde diese Spielweise nicht immer durchgehalten, weil im Angriff nicht alle Bälle saßen. Dadurch kam Aserbaidschan in der Endphase nach einem 17:21-Rückstand und einer 23:20-Führung der Deutschen postwendend wieder bis auf einen Zähler heran, ehe Fürst mit einem Angriff und ein erfolgreicher Block auch diesen Satzgewinn sicherten.

Dritter Satz Formsache

Immer wenn Starangreiferin Natalja Mamadowa zum Schmetterball hochstieg, herrschte Alarm bei der deutschen Mannschaft, die mit dem 2:0-Vorsprung im Rücken aber zum alten Selbstvertrauen zurückfand.

Der dritte Durchgang war nur noch Formsache und wurde nach einer 12:6-Führung sicher nach Hause gebracht.

Neben den bewährten Grün und Fürst lieferte vor allem Dumler eine couragierte Leistung in Angriff und Block ab.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung