Anti-Doping-Gipel mit 150 Teilnehmern

Von dpa
Freitag, 14.09.2007 | 15:34 Uhr
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 1
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 2
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Viertelfinale
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Paris - Der Anti-Doping-Gipfel des Radsports am 22. und 23. Oktober in Paris bringt 150 Teilnehmer an einen Tisch.  

An der Veranstaltung sollen Vertreter des Weltverbandes UCI, der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA, der Teams und Profis sowie die großen Renn-Veranstalter beteiligt sein.

Der Anti-Doping-Gipfel steht unter der Regie der neu gewählten französischen Ministerin für Gesundheit und Sport, Roselyne Bachelot. Die Ministerin will auch den lang anhaltenden Streit zwischen UCI und dem Tour-Organisator ASO eindämmen. Die ASO hatte nach der diesjährigen Tour de France erklärt, in Zukunft nicht mehr mit dem Welt-Dachverband zusammenarbeiten zu wollen.

400 Doping-Kontrollen bei der Tour

Laut Bachelot seien bei der Tour 400 Doping-Kontrollen vorgenommen worden, bei denen "nur" drei Proben (Alexander Winokurow, Cristian Moreni, Iban Mayo) positiv waren.

"Ziel des Treffens, an dem auch UCI-Chef Pat McQuaid und WADA-Chef Dick Pound teilnehmen werden, ist, aus dem Radsport ein Experimentierfeld im Anti-Doping-Kampf zu machen, aus dem Lehren für andere Sportarten gezogen werden können. Wir wollen keinen intellektuellen Small Talk veranstalten, sondern konkrete Aktionen auf den Weg bringen", sagte die Ministerin der französischen Sportzeitung "L'Equipe".

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung