Gummersbach siegt souverän in Essen

Von dpa
Dienstag, 25.09.2007 | 22:48 Uhr
Advertisement
Basketball Champions League
Live
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Live
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn

Essen - Der VfL Gummersbach hat zum Auftakt des 6. Spieltags in der Handball-Bundesliga Aufsteiger TuSEM Essen deklassiert.

Die Mannschaft von VfL-Trainer Alfred Gislason gewann die Partie beim Liga-Neuling mit 36:30 (16:10).

Den Grundstein zum Erfolg legten die Gäste bereits in der ersten Hälfte, als sie nach schwacher Anfangsphase einen Drei-Tore-Rückstand in eine 16:10- Führung umwandelten.

Pungartnik glänzt

Erfolgreichster Werfer war Gummersbachs Roman Pungartnik mit 10 Toren.

Die teils von einer Grippe geschwächten Essener Spieler, die zuvor beim Wilhelmshavener SV antreten mussten, spielten trotz der vielen Gegentore nicht einmal schlecht und führten zu Beginn des Spiels sogar mit 4:1.

Fazekas mit vielen Paraden

Doch die Gummersbacher, deren Kapitän Gudjon Valur Sigurdsson (Schulteroperation) auf der Tribüne saß, boten eine starke Leistung.

Der Champions-League-Teilnehmer stand in der Defensive kompakt und agierte in der Offensive konzentriert.

Außerdem glänze VfL-Torwart Nandor Fazekas mit 16 Paraden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung