Knapper Sieg gegen Union

Wuppertal verteidigt Tabellenspitze

Von dpa
Mittwoch, 26.09.2007 | 23:21 Uhr
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Live
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

München - Der Wuppertaler SV hat in der englischen Woche seine Spitzenposition in der Regionalliga Nord verteidigt. Die Nordrhein-Westfalen erkämpften sich vor heimischem Publikum gegen den 1. FC Union Berlin einen 4:3(2:2)-Sieg.

Marco Gebhard gelang mit einem verwandelten Foulelfmeter (71.) zwar zwischenzeitlich der Ausgleich, zwei Minuten später musste aber Unions Abwehrspieler Daniel Schulz mit der Roten Karte das Spielfeld verlassen und Wuppertal holte gegen die dezimierten Berliner noch den Sieg.

Fortuna Düsseldorf schaffte zeitgleich bei Rot-Weiß Oberhausen nur ein 2:2 und verlor damit den zweiten Aufstiegsplatz an Rot-Weiß Erfurt.

Erfurt siegt in Bremen

Die Thüringer setzten sich in Unterzahl bei der zweiten Mannschaft von Werder Bremen mit 2:1 durch.

Der Erfurter Dominik Kumbela musste nach wiederholtem Foulspiel das Feld mit Gelb-Rot (55.) verlassen.

Auftaktsieg für Geyer

Dynamo Dresden hat unterdessen das erste Spiel unter dem erst am Dienstag verpflichteten Trainer Eduard Geyer gewonnen.

Der Aufstiegsaspirant besiegte den VfL Wolfsburg II mit 3:0. Den Führungstreffer erzielte Benjamin Boltze (21.), Dennis Riemer erhöhte für die Gastgeber mit einem Eigentor (45.) auf 2:0. Mit einem verwandelten Foulelfmeter (83.) stellte Lars Jungnickel dann den Endstand her.

Dresden hatte nach der 1:2-Niederlage gegen Kickers Emden seinen Trainer Norbert Meier entlassen und Trainer-Urgestein Geyer verpflichtet.

Magdeburgs weiße Weste beschmutzt

Der 1. FC Magdeburg verlor mit dem 0:2 gegen Borussia Dortmund II seine weiße Heimweste. Der VfB Lübeck musste sich ebenfalls zu Hause Rot-Weiß Ahlen mit 0:2 geschlagen geben.

Der SC Verl und Kickers Emden trennten sich 0:0, Energie Cottbus II verlor gegen den SV Babelsberg 03 0:1.

Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig kam beim Hamburger SV II nur zu einem 1:1 und bleibt Vorletzter.

 

Alle Fakten zum 11. Spieltag der Regionalliga Nord

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung