Serie A: Inter schließt zur Roma auf - Milan verliert

Von spox
Donnerstag, 27.09.2007 | 10:04 Uhr
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

München - Inter Mailand hat am fünften Spieltag der Serie A zum Tabellenführer AS Rom aufgeschlossen.

Die Mailänder besiegten Sampdoria Genua mit 3:0 und profitierten vom 2:2 der Roma beim AC Florenz. Lokalrivale AC Milan hingegen kassierte bei Palermo eine 1:2-Pleite und hat jetzt schon fünf Punkte Rückstand auf die Tabellenspitze.

Die Sizilianer (10 Punkte) setzten sich damit zusammen mit den beiden Aufsteigern Juventus Turin und SSC Neapel einen Punkt hinter dem Führungsduo fest.

Juve deklassierte Reggina Calcio mit 4:0, dabei traf auch Ex-Bayer Hasan Salihamidzic, und Napoli setzte sich gegen Livorno mit 1:0 durch.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung