Trapattoni bleibt weiter Trainer in Salzburg

Von dpa
Freitag, 21.09.2007 | 15:27 Uhr
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Salzburg - Giovanni Trapattoni bleibt auch nach 0:3-Niederlage gegen AEK Athen Trainer des österreichischen Fußball-Meisters Red Bull Salzburg. 

Das gab der Club nach einem knapp 40-minütigen Gespräch zwischen dem italienischen Starcoach mit Vereinschef Dietrich Mateschitz am Salzburger Flughafen bekannt.

Trapattoni war nach dem schwachem Saisonstart zuletzt immer mehr unter Druck geraten. Nach der Pleite im Erstrunden-Hinspiel des UEFA-Cups in Athen war über einen Abschied spekuliert worden.

"Wir haben die Sache heute gemeinsam analysiert", erklärte Trapattoni, der unmittelbar nach seiner Rückkehr aus Athen zum Mittagessen mit Mateschitz zusammengetroffen war. Auch Salzburgs neuer Sportdirektor Heinz Hochhauser war in die Gespräche eingebunden.

Kritik wegen Lustlosigkeit 

Hochhauser, der erst in der vorigen Woche dem früheren Bundesliga-Profi Oliver Kreuzer nachgefolgt war, hatte nach dem Gastspiel in Griechenland vor allem die Lustlosigkeit des Salzburger Starensembles kritisiert.

Trapattoni muss die Mannschaft nun auf das Gastspiel in Altach vorbereiten. Das Rückspiel gegen AEK steigt am 4. Oktober im EM-Stadion Wals-Siezenheim. Dann braucht Salzburg einen Sieg mit mindestens vier Toren Unterschied, um doch noch die Gruppenphase des UEFA-Pokals zu erreichen.

Trapattoni hatte sein Amt als Cheftrainer in Salzburg im Sommer 2006 angetreten. Von seinem ursprünglichen Assistenten Lothar Matthäus hatte sich Red Bull im Juni getrennt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung