Hitzfeld hofft auf baldiges Schlaudraff-Comeback

Von dpa
Freitag, 14.09.2007 | 00:02 Uhr
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

München - Trainer Ottmar Hitzfeld rechnet noch vor der Bundesliga-Winterpause mit einem Comeback von Fußball-Nationalstürmer Jan Schlaudraff beim FC Bayern München. 

Der 24-Jährige werde "in der Vorrunde auf alle Fälle noch das eine oder andere Spiel" machen, wurde der Coach auf der Internetseite des deutschen Rekordmeisters zitiert. "Jetzt schon zu sagen, wann er wieder spielt, ist noch zu früh." Der langzeitverletzte Neuzugang, der Anfang Juni an der Bandscheibe operiert worden war, soll nun Schritt für Schritt an die volle Trainingsbelastung herangeführt werden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung