Wintersport

Biathlon: DSV-Herren bei Verfolgung in Nove Mesto chancenlos

SID
Arnd Peiffer wurde in der Verfolgung von Nove Mesto als bester DSV-Starter 16.
© getty

Die deutschen Biathleten haben das Verfolgungsrennen beim Weltcup in Nove Mesto erwartungsgemäß ohne Top-Resultat beendet. Aufgrund der schlechten Ausgangssituationen aus dem Sprint und viel zu vielen Schießfehlern schaffte es am Samstag kein DSV-Athlet unter die Top Ten.

Über 12,5 km landete Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld/drei Schießfehler) als bester Deutscher auf Platz 16.

Wie im Sprint setzte sich der Norweger Johannes Thingnes Bö vor dem Russen Alexander Loginow (+6,2 Sekunden) durch, beide leisteten sich vier Schießfehler.

Für Bö, dessen älteren Bruder Tarjei (1/+23,9) auf dem dritten Platz landete, war es bereits der fünfte Saisonsieg.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung