Snowboard-Olympiasieger Iouri Podladtchikov schwer gestürzt

SID
Montag, 29.01.2018 | 13:40 Uhr
Podladtchikov stürzte bei den X-Games und muss nun um Olympia bangen.
© getty
Advertisement
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 7)
BSL
Tofas -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Malaga -
Saski Baskonia (Spiel 2)
BSL
Fenerbahce -
Banvit (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia (Spiel 2)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
BSL
Anadolu Efes -
Tofas (Spiel 3)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales
FIA World Rallycross Championship
5. Lauf: Hell

Snowboard-Olympiasieger Iouri Podladtchikov (Schweiz) ist kurz vor Beginn der Spiele in Pyeongchang schwer gestürzt. Im Halfpipe-Finale der X-Games am Sonntag in Aspen im US-Bundesstaat Colorado prallte er nach einem verunglückten "Double Alley Oop Backside Rodeo" mit dem Kopf gegen die Wand der Halfpipe und anschließend auf den Boden.

Nach Angaben des Schweizer Skiverbandes Swiss Ski zog sich der 29 Jahre alte Superstar dabei eine Gehirnerschütterung und einen Nasenbeinbruch zu.

Podladtchikov war zunächst regungslos liegengeblieben, ehe er von den sofort herbeigeeilten Sanitätern versorgt und zu weiteren Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Sein Trainer Marco Bruni erklärte auf der Homepage von Swiss Ski, es sei "unmöglich zu sagen", ob sich Podladtchikov bis zum Olympia-Wettkampf rechtzeitig erholen werde. Die Qualifikation des Halfpipe-Wettbewerbs findet am 12. Februar statt, das Finale einen Tag später.

Podladtchikov hatte vor vier Jahren in Sotschi die Goldmedaille gewonnen. Erst in diesem Herbst feierte er sein Comeback, nachdem er sich im März 2017 bei der WM in der spanischen Sierra Nevada einen Kreuzbandriss zugezogen hatte - ebenfalls nach einem Sturz beim "Double Alley Oop Backside Rodeo".

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung