Kanadischer Biathlonverband will Wettkämpfe in Russland boykottieren

SID
Samstag, 16.12.2017 | 19:32 Uhr
Die kanadischen Biathleten trete nicht in Russland an
© getty
Advertisement
NBA
Live
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Der kanadische Biathlonverband will seine Athleten aus Protest gegen das Dopingsystem in Russland nicht zu den im März stattfindenden Weltcup- und IBU-Cup-Wettkämpfen ins Riesenreich entsenden. Dies teilte Biathlon Canada in einem Statement mit. Das Festhalten an den Events füge dem Sport "großen Schaden" zu.

Die Organisation vertritt den Standpunkt, dass es der Russischen Biathlon-Union nicht erlaubt sein dürfe, nach dem Ausschluss des Nationalen Olympischen Komitees Russlands von den Winterspielen in Pyeongchang/Südkorea (9. bis 25. Februar 2018) als Gastgeber von Sportwettkämpfen aufzutreten.

In Tjumen soll vom 20. bis 25. März das Weltcup-Finale der Biathleten stattfinden, parallel geht in der westsibirischen Stadt der Saisonabschluss im IBU-Cup über die Bühne. Direkt davor macht der Wettbewerb in Uvat (9. bis 11. März) und Chanty-Mansijsk (13. bis 17. März) Station.

Biathlon Canada habe die IBU bereits Anfang Dezember über seine Entscheidung informiert. Es sei ein Versuch gewesen, das Exekutive des Weltverbandes dazu zu bewegen, die geplanten Veranstaltungen zu verschieben.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung