Wintersport

Skispringen: "Wunderkind" Domen Prevc feiert in Engelberg Comeback

SID
Domen Prevc feiert in Engelberg Comeback
© getty

Sloweniens Skisprung-Supertalent Domen Prevc kehrt am Wochenende in Engelberg in den Weltcup zurück.

Chefcoach Goran Janus berief den 18-Jährigen in sein Aufgebot für die beiden Einzelwettkämpfe am Samstag und Sonntag in der Schweiz, nachdem der jüngste der Prevc-Brüder zuletzt beim Training in Planica aufsteigenden Form gezeigt hatte.

Prevc, der im Olympia-Winter bislang keinen Wettkampf bestritten hat, hatte im Vorjahr bei der traditionellen Generalprobe für die Vierschanzentournee in Engelberg seinen vierten Sieg binnen nicht einmal vier Wochen gefeiert. Bei der Tournee selbst und auch danach blieb das "Wunderkind" hinter den Erwartungen zurück, der Sieg in Engelberg blieb sein bislang letzter.

Wegen Formschwäche zu Saisonbeginn verzichtete Janus bislang auf den "Domenator" und den mittleren Prevc-Bruder Cene (21). Lediglich Topstar Peter Prevc (25) nahm an den bisherigen Weltcup-Springen teil, ist aber weit von der überragenden Form der Saison 2015/16 entfernt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung