Schempp knapp am Podium vorbei - vier Deutsche in den Top 10

SID
Freitag, 08.12.2017 | 14:24 Uhr
Simon Schempp ist mit dem Ergebnis beim Weltcup in Hochfilzen zufrieden
© getty
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
Live
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Halbfinale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)

Simon Schempp hat beim zweiten Saisonsieg des überragenden Norwegers Johannes Thingnes Bö einen Podestplatz erneut knapp verpasst. Am Ort seines WM-Titels im Massenstart aus dem Februar erreichte der 29-Jährige im Sprint über 10 km im österreichischen Hochfilzen den vierten Platz.

Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld) auf Platz sechs, Erik Lesser (Frankenhain) als Achter und überraschend Philipp Nawrath (Nesselwang) auf Platz neun komplettierten ein starkes Mannschaftsergebnis für den Deutschen Skiverband (DSV).

Schempp: "Habe ganz schön gewackelt"

"Ich bin sehr glücklich mit dem Rennen. Stehend habe ich ganz schön gewackelt, bin aber mit nur einem Fehler weggekommen. Auf der Strecke habe ich mich auch sehr gut gefühlt", sagte Schempp und kündigte für die Verfolgung am Samstag (12.15 im LIVETICKER) an: "Es ist noch vieles drin."

Bereits beim ersten Weltcup des olympischen Winters in Östersund war Schempp als Fünfter im Sprint knapp am Podium vorbeigelaufen. Auf den drittplatzierten Slowenen Jakov Fak fehlten Schempp, der einen Schießfehler hinnehmen musste, 11,2 Sekunden. Rang zwei holte sich der französische Superstar Martin Fourcade.

"Ich bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Es kann nicht immer so perfekt laufen wie in Östersund", sagte Lesser, der in der Vorwoche in Schweden im Sprint Dritter geworden war: "Ich hoffe, dass ich das morgen in der Verfolgung nachholen kann."

Nawrath mit bestem Karriere-Ergebniss

Für den am Schießstand fehlerfreien Nawrath war es das mit Abstand beste Ergebnis seiner Karriere. Bislang stand dort beim 24-Jährigen ein 34. Platz im Sprint von Kontiolahti aus dem vergangenen Winter zu Buche. Peiffer, Sprint-Weltmeister von 2011, knackte zudem die Norm für die Olympischen Spiele in Pyeongchang (9. bis 25. Februar), Nawrath sicherte sich die halbe Norm. Lesser und Schempp hatten diese bereits in Östersund geschafft.

Beim zweiten Weltcup im olympischen Winter stehen am Samstag die Verfolgungsrennen auf dem Programm. Ab 12.15 Uhr gehen die Männer in die Loipe. Der Wettkampf der Frauen folgt um 14.45 Uhr. Den Abschluss bilden am Sonntag die Staffelrennen der Männer (11.30 Uhr) und Frauen (14.10 Uhr).

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung