Norweger Gangnes fällt erneut lange aus

SID
Freitag, 10.11.2017 | 12:35 Uhr
Kenneth Gangnes hat seinen vierten Kreuzbandriss erlitten
Advertisement
NCAA Division I
Oklahoma @ Kansas
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale

Der Norweger Kenneth Gangnes bleibt der Pechvogel unter den Skispringern. Der Dritte der Weltcup-Saison 2015/2016 erlitt am Donnerstag bei einem Sturz in Oslo den vierten Kreuzbandriss seiner Karriere. Der 28-Jährige soll in Kürze operiert werden.

"Ich wusste sofort, was passiert ist. Mein Kopf ist einfach nur leer", sagte Gangnes, der ein Karriereende nicht ausschloss: "Viele fragen sich jetzt wahrscheinlich, ob es mir reicht. Diese Entscheidung werde ich treffen, wenn die Zeit gekommen ist."

Norwegens Cheftrainer Alexander Stöckl sprach von einer "unglaublich traurigen" Nachricht. Gangnes habe im Winter und Sommer hart an seinem Comeback gearbeitet. "Es sah sehr vielversprechend aus", sagte der Österreicher.

Gangnes hatte im Dezember 2015 in Lillehammer den ersten Weltcupsieg seiner Karriere gefeiert und anschließend bei der Vierschanzentournee den vierten Platz belegt. Bereits 2010 und 2013 hatte Gangnes einen Kreuzbandriss im rechten Knie erlitten, nun ist wie schon 2016 das linke Knie betroffen.

Zuletzt hatte der deutsche Ex-Weltmeister Severin Freund den zweiten Kreuzbandriss binnen eines Jahres erlitten und wird die gesamte Olympia-Saison verpassen.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung