Biathlon: Frühere Vizeweltmeisterin Teja Gregorin wegen Doping gesperrt

Gregorin 2010 in Vancouver gedopt

SID
Donnerstag, 26.10.2017 | 12:31 Uhr
Teja Gregprin beim 10 Kilometer Lauf im Biathlon
© getty
Advertisement
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Der Biathlon-Weltverband IBU hat die frühere Vizeweltmeisterin Teja Gregorin aus Slowenien wegen eines positiven Nachtests der Olympischen Spiele 2010 in Vancouver vorläufig suspendiert.

Das gab die IBU am Donnerstag bekannt. Gregorin (37) hatte während der Wettbewerbe in Whistler ein Wachstumshormon im Blut, das bestätigte die B-Probe. Ihr bestes Resultat erzielte sie damals im Massenstart mit Platz fünf.

Ende November soll Gregorin vor der Disziplinar-Kommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) aussagen. Auch das slowenische NOK und die IBU sind zu der Anhörung eingeladen.

Erst nach der Entscheidung der IOC-Kommission wird die Anti-Doping-Kommission des Weltverbandes über die weiteren Maßnahmen entscheiden.

Gregorin hatte bei der WM 2009 im südkoreanischen Pyeongchang, im kommenden Februar Austragungsort der Winterspiele, Silber im Einzel gewonnen. Auch 2012 in Ruhpolding kam sie in der Mixed-Staffel auf Platz zwei. Bei den Winterspielen 2014 in Sotschi holte sie Bronze in der Verfolgung.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung