Rodeln: Olympiasiegerin Margit Schumann mit 64 Jahren gestorben

Rodel-Olympiasiegerin Schumann gestorben

SID
Mittwoch, 12.04.2017 | 22:13 Uhr
Rodel-Olympiasiegerin Margit Schumann ist mit 64 Jahren verstorben
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Rodel-Olympiasiegerin Margit Schumann ist in der Nacht auf Mittwoch im Alter von 64 Jahren verstorben. Das gab der Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) bekannt. Die Thüringerin hatte 1976 in Innsbruck-Igls für die DDR die olympische Goldmedaille gewonnen. Ihre vier WM-Titel im Einzel (1973, 1974, 1975 und 1977) wurden erst in diesem Winter von Tatjana Hüfner (Blankenburg) übertroffen.

"Der BSD trauert um die erfolgreiche ehemalige Athletin und Trainerin", teilte der Verband mit. Schumann betreute nach ihrem Karriereende im Jahr 1980 zunächst den Nachwuchs und später die DDR-Auswahl. 1990 beendete sie ihre Trainerkarriere und ist seit 2003 Mitglied der "Hall of Fame" des Internationalen Rennrodelverbandes FIL - als einzige Frau neben der Slowakin Vera Zuzula, Olympiasiegerin von 1980.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung