Crashed Ice: Naasz verteidigt WM-Titel

SID
Sonntag, 05.03.2017 | 13:27 Uhr
Cameron Naasz hat seinen WM-Titel verteidigt
Advertisement
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Halbfinale
Six Nations
Schottland -
England
NCAA Division I
Michigan @ Maryland
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
NCAA Division I
Wichita State @ SMU
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Budapest Grand Prix Women Single
WTA Budapest: Finale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
NBA
Pistons@Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)

Cameron Naasz ist zum zweiten Mal in Folge Weltmeister der Serie Red Bull Crashed Ice. Der US-Amerikaner setzte sich beim Saisonfinale in Kanadas Hauptstadt Ottawa vor Lokalmatador Dean Moriarty und dem Schweizer Jim De Paoli durch. Die Gesamtwertung beendete Naasz vor dem Kanadier Scott Croxall, Weltmeister 2015, und seinem Landsmann Maxwell Dunne ebenfalls als Erster.

"Ich bin so glücklich, dass es letzten Endes zu einem Finale gegen Scott gekommen ist, und ich bin sehr glücklich, dass ich gewonnen habe", sagte Naasz anschließend: "Das Finale war wild. Ich habe eine Menge Geräusche hinter mir gehört. Jemand ist heftig an die Wände geschlagen, und ich sah später, dass es Scott war."

Bei den Frauen gewann die Kanadierin Jacqueline Legere ebenfalls zum zweiten Mal in Folge die Weltmeisterschaft. Durch ihren zweiten Saisonsieg überholte sie Amanda Trunzo (USA) im letzten Rennen.

Beim Ice Cross Downhill rasen die Teilnehmer auf Schlittschuhen bei bis zu 80 km/h einen mit Hindernissen gespickten Eiskanal hinunter.

Alle Wintersport-News

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung