WM: Böhler/Fessel Sechste im Teamsprint

SID
Sonntag, 26.02.2017 | 13:18 Uhr
Nicole Fessel verpasste mit Steffi Böhler das Podium
Advertisement
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 2
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 3
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Tag 4
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Tag 4
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 3. Tag
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: 4. Tag
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 8
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 9
IndyCar Series
Honda Indy 200
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale

Steffi Böhler (Ibach) und Nicole Fessel (Oberstdorf) haben bei der Nordischen WM in Lahti im Teamsprint die ersehnte Medaille für die deutschen Skilangläufer klar verpasst. Das DSV-Duo landete im Finale auf Platz sechs und hatte 11,1 Sekunden Rückstand auf Bronze. Bei den Männern kamen Thomas Bing (Dermbach) und Sebastian Eisenlauer (Sonthofen) auf Rang sieben.

"Wir hatten heute die Hoffnung auf eine Medaille, aber es hat nicht gereicht", sagte der deutsche Damen-Trainer Torstein Drivenes: "Sie haben gekämpft und alles gezeigt, Rang sechs ist eine gute Platzierung."

Den Sieg bei den Frauen sicherten sich die favorisierten Norwegerinnen Heidi Weng und Maiken Caspersen Falla, die bereits den Einzelsprint gewonnen hatte, vor den Russinnen Julija Belorukowa und Natalia Matwejewa (+5,6) sowie den US-Amerikanerinnen Sadie Bjornsen und Jessica Diggins (+18,4).

Im Männer-Rennen wurde Eisenlauer zum großen Pechvogel. Nach einem Sturz im Halbfinale ging der 26-Jährige mit einer leichten Schulterverletzung in den Endlauf, wo er am Berg auch noch den Ski verlor. "Plötzlich war er weg, und dann hat es lange gedauert, bis ein neuer da war. Heute war der Wurm drin", sagte Eisenlauer.

Der Sieg ging an die Russen Nikita Krijukow und Sergej Ustjugow vor den Italienern Dietmar Nöckler und Federico Pellegrino (+2,2). Die führenden Norweger mit Emil Iversen und Finnen mit Iivo Niskanen hatten sich in der letzten Kurve gegenseitig zu Fall gebracht, Niskanen rettete den Gastgebern noch Bronze vor Norwegen.

Die bislang einzige deutsche WM-Medaille im Teamsprint der Frauen hatten 2007 Evi Sachenbacher und Claudia Nystad mit Silber in Sapporo geholt, drei Jahre später wurde das Duo in Vancouver Olympiasieger. Bei den Männern hatten Axel Teichmann und Jens Filbrich 2005 sowie Teichmann und Tobias Angerer 2009 jeweils WM-Bronze geholt.

Alles zum Wintersport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung