Wintersport

Biathlon: Saison-Aus für Gössner

SID
Miriam Gössner musste das Saisonaus verkünden

Für die zweimalige Staffel-Weltmeisterin Miriam Gössner ist die Biathlon-Saison vorzeitig beendet. Die 26-Jährige muss wegen einer Entzündung hinter den Stirnhöhlen operiert werden. Das gab die Garmischerin am Dienstag auf Facebook bekannt.

"Tea-Time statt Race-Time! Sobald ich wieder fit bin, geht eine neue Vorbereitung los, und ich freue mich jetzt schon darauf", schrieb sie in dem sozialen Netzwerk.

Für die Weltmeisterschaften in Hochfilzen (9. bis 19. Februar) war Gössner nicht nominiert worden, weil sie die verbandsinterne Norm nicht erfüllt hatte.

Die zweimalige Olympiasiegerin Uschi Disl hatte Gössner geraten, ihre Saison vorzeitig zu beenden. "Für sie wäre es das Beste, sich im Training schon auf die nächste Saison vorzubereiten und nicht immer wieder eine neuerliche Enttäuschung einzustecken", sagte Disl der Rheinischen Post (Mittwochausgabe).

Alle Wintersport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung