Schicho in Pyeongchang Achte

SID
Samstag, 04.02.2017 | 09:45 Uhr
Elisabeth Schicho fuhr auf den achten Rang
Advertisement
Delray Beach Open Men Single
Live
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
NBA
Raptors @ Wizards
UK Open
UK Open: Tag 2 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale
NHL
Blues @ Stars
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Finale
NCAA Division I
North Carolina @ Duke
NBA
Celtics @ Rockets
World Championship Boxing
Deontay Wilder vs Luis Ortiz
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Igor Mikhalkin
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
UK Open
UK Open: Viertelfinale
Premiership
Wasps -
London Irish
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Finale
Liga ACB
Estudiantes -
Malaga
UK Open
UK Open: Viertelfinale
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
Tie Break Tens
Tie Break Tens -
New York (Frauen)
Basketball Champions League
PAOK -
Pinar Karsiyaka
Basketball Champions League
Stelmet Zielona Góra -
AS Monaco Basket
NBA
Rockets @ Thunder
Basketball Champions League
AEK -
Nymburk
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 1
Basketball Champions League
Bayreuth -
Besiktas
Basketball Champions League
Oldenburg -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Murcia -
Canarias
Basketball Champions League
Nanterre -
Banvit
NBA
Rockets @ Bucks
Premier League Darts
Premier League: Leeds
BNP Paribas Open Women Single
WTA Indian Wells: Tag 2
NBA
Spurs @ Warriors
NBA
Jazz @ Grizzlies
NBA
Suns @ Hornets

Elisabeth Schicho hat beim Olympia-Test im südkoreanischen Pyeongchang die erste Top-Ten-Platzierung ihrer Karriere erzielt. Die 25-Jährige belegte beim Skiathlon über 15 Kilometer in Abwesenheit zahlreicher Topstars den achten Rang und erfüllte damit die WM-Norm des DSV.

Ihren ersten Weltcup-Sieg seit Januar 2014 feierte die zweimalige Olympiasiegerin Justyna Kowalczyk (Polen).

Ob Schicho allerdings für die Titelkämpfe in Lahti (22. Februar bis 5. März) nominiert wird, ist offen, da die besten 25 des Gesamtweltcups nicht am Start waren und nur 29 Teilnehmerinnen ins Ziel kamen. "Da weiß ich auch nicht mehr, das müssen die Trainer entscheiden. Dennoch war es ein Traumtag für mich", sagte Schicho in der ARD nach dem Wettkampf auf der Olympia-Strecke des kommenden Jahres.

Bei den Männern fehlten über die 30-Kilometer-Distanz sogar die besten 30 der Gesamtwertung. Thomas Wick (Zella Mehlis) schaffte als Elfter ebenfalls das beste Ergebnis seiner Laufbahn, Andy Kühne (Oberwiesenthal) folgte auf dem 13. Rang. Der Sieg ging an den Russen Peter Sedow.

Schicho lag nach der ersten, im klassischen Stil zu absolvierenden Hälfte sogar auf dem vierten Rang. Auf dem Freistil-Teil verlor sie jedoch etwas an Boden und hatte im Ziel mit einer Gesamtzeit von 45:36,4 Minuten fast zwei Minuten Rückstand auf Kowalczyk. Laura Gimmler (Oberstdorf) landete einen Tag nach Rang zehn im Sprint auf dem 23. Platz.

Deutschland ist wie fast alle Nationen nur mit einer kleinen Mannschaft in Südkorea vertreten. "Unsere Top-Athleten lassen den Weltcup aus und haben sich direkt in die WM-Vorbereitung begeben", sagte Andreas Schlütter, Sportlicher Leiter beim Deutschen Skiverband.

Alle Wintersport-News

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung