Wintersport

Teamstaffel krönt Oberhof-Wochenende

SID
Felix Loch war ein Teil des BSD-Erfolgs

Die deutschen Rennrodler haben das hervorragende Wochenende beim Heim-Weltcup in Oberhof mit dem Sieg in der Teamstaffel gekrönt. Die "Trainingsgruppe Sonnenschein" genannten Oberbayern Natalie Geisenberger (Miesbach), Felix Loch (Berchtesgaden) und Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) im Doppelsitzer, allesamt Olympiasieger in ihren Disziplinen, siegten vor Russland und Lettland.

Damit gewannen die Athleten des deutschen Verbandes BSD alle Rennen des Oberhof-Wochenendes, im Team war es der zweite Saisonsieg im vierten Rennen. Zudem hatte die Staffel in der Besetzung Tatjana Hüfner (Blankenburg), Johannes Ludwig (Oberhof) und Toni Eggert/Sascha Benecken (Ilsenburg/Suhl) im Doppelsitzer in der Vorwoche im österreichischen Igls den WM-Titel gewonnen.

Alle Wintersport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung