Skispringen: Severin Freund nicht im DSV-Aufgebot

Springer ohne Freund zum Weltcup nach Wisla

SID
Donnerstag, 12.01.2017 | 15:12 Uhr
Der Weltcup in Wisla kommt für Severin Freund noch zu früh
Advertisement
NBA
Thunder @ Spurs
Rugby Union Internationals
Wales -
Georgien
Rugby Union Internationals
England -
Australien
Rugby Union Internationals
Schottland -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Fidschi
Ran Fighting
ran Fighting Gala
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Viertelfinale
King Of Kings
King of Kings 51
NBA
Warriors @ 76ers
ACB
Andorra -
Malaga
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Halbfinale
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
Premiership
Exeter -
Harlequins
ACB
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle

Severin Freund wird nach seinem vorzeitigen Abschied von der Vierschanzentournee beim Weltcup am Wochenende im polnischen Wisla noch nicht wieder dabei sein. Der 28-Jährige, der unter einer fiebrigen Erkältung litt, fehlt im sechsköpfigen Aufgebot von Bundestrainer Werner Schuster.

"Severin Freund hat seinen grippalen Infekt weitestgehend überwunden, und wir rechnen damit, dass er in den nächsten Tagen ins Training einsteigen kann", sagte Schuster, "wann Severin wieder ins Weltcup-Geschehen eingreifen kann, hängt vom Verlauf des Trainings ab."

Angeführt wird das halbe Dutzend von Markus Eisenbichler (Siegsdorf) und Stephan Leyhe (Willingen), die bei der Tournee als beste deutsche Springer am Ende die Plätze sieben und acht belegt hatten. Schuster über den Leistungsstand: "Aktuell springen wir sehr stabil mit zwei bis drei Athleten unter die Top Ten. Wir wollen nun geduldig weiterarbeiten und die guten Sprünge im Wettkampf zeigen."

Eisenbichler freut sich auf die kommende Aufgabe: "Die Ruhetage nach der Tournee haben mir sehr gut getan. Jetzt sind die Akkus wieder gefüllt, und ich freue mich sehr auf ein sicherlich richtig volles Stadion in Wisla. Mein Ziel ist es, wieder richtig gute Sprünge zu zeigen."

Das Aufgebot der deutschen Skispringer für die beiden Weltcupspringen am Samstag und Sonntag (beide 16.00 Uhr, ARD und Eurosport) in Wisla: Markus Eisenbichler (Siegsdorf), Richard Freitag (Aue), Karl Geiger (Oberstdorf), Stephan Leyhe (Willingen), Andreas Wank (Hinterzarten), Andreas Wellinger (Ruhpolding)

Alles zum Wintersport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung