Lindsey Vonn hat die Abfahrt in Garmisch gewonnen

Kandahar: 77. Weltcup-Sieg für Vonn

SID
Samstag, 21.01.2017 | 11:31 Uhr
Lindsey Vonn hat die Abfahrt in Garmisch gewonnen
Advertisement
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Live
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika

Lindsey Vonn hat bereits im zweiten Rennen nach ihrem Comeback ihre Ausnahmestellung unter Beweis gestellt. Bei der Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen fuhr die Amerikanerin zu ihrem 77. Sieg im Weltcup. Damit fehlen ihr noch neun zur Bestmarke des Schweden Ingemar Stenmark.

Zugleich bestätigte Vonn, der ihr 76. Sieg im Februar 2016 ebenfalls auf der Kandahar gelungen war, vor den Augen von Vater Alan Kildow ihre Rolle als Favoritin bei der WM in St. Moritz/Schweiz.

Viktoria Rebensburg nährte mit einer herausragenden Leistung Hoffnungen auf eine deutsche WM-Medaille. Sie fuhr als Dritte (+0,48 Sekunden) erst zum vierten Mal in der Königsdisziplin auf das Podium, neben Vonn war lediglich Gesamtweltcupsiegerin Lara Gut (Schweiz/+0,15) schneller. Zuletzt hatte Rebensburg bei einer Abfahrt vor einem Jahr auf dem "Stockerl" gestanden, als Dritte und ebenfalls auf der Kandahar. In St. Moritz hatte sie vor zwei Jahren mit Rang vier ihre bestes Resultat erzielt.

Dabei war Rebensburg mit ihrer Fahrt auf der eisigen Kandahar überhaupt nicht zufrieden. "Es war schwierig. Man hat da nicht das Gefühl, alle Schwünge auf Zug durchzufahren. Aber scheinbar war es ja schon ganz schnell", sagte sie. Überrascht war sie auch von Vonn. "Stark. Das hätte ich so nicht gedacht, weil sie im Training schon Probleme gehabt hat. Das ist schon beeindruckend, weil sie vom Gefühl her noch nicht am Limit fährt."

Alle Wintersport-News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung