Wintersport

Biathleten in Ruhpolding mit Bestbesetzung

SID
Simon Schempp ist auch Teil der DSV-Staffel

Die deutschen Biathleten greifen beim Weltcup-Heimspiel in Ruhpolding in Bestbesetzung nach dem ersten Staffelsieg des Winters. Für das Rennen am Mittwoch (14.30 Uhr im LIVETICKER) nominierte Bundestrainer Mark Kirchner in Erik Lesser, Benedikt Doll, Arnd Peiffer und Simon Schempp das aktuell stärkste Quartett.

Mit diesem Team hatte es bei der WM 2016 in Oslo zu Silber gereicht.

"Man muss sicher Frankreich, Russland und Norwegen auf dem Schirm haben. Aber ich denke, dass wir mit unserem Material wieder vorne dabei sein werden", sagte der Thüringer Erik Lesser: "Wenn wir dann am Schießstand die Schüsse gut setzen, ist das Podium drin."

Im einzigen Staffelrennen der Saison hatte es im Dezember in Pokljuka/Slowenien den dritten Platz hinter Frankreich und Russland gegeben. Den bislang letzten Sieg feierten Schempp und Co. im März 2015 bei der WM in Kontiolahti. In Ruhpolding gab es vor elf Jahren den letzten Sieg.

Alle Wintersport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung