Heidi Zacher und Daniel Bohnacker überzeugen beim Skicross-Weltcup

Skicross: Zacher Dritte, Bohnacker stark

SID
Samstag, 14.01.2017 | 12:38 Uhr
Heidi Zacher gelang zum vierten Mal in Folge ein Podestplatz
Advertisement
NBA
Live
Wizards @ Raptors
NHL
Live
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks

Heidi Zacher hat ihre starke Form im WM-Winter erneut unter Beweis gestellt. Beim ersten von zwei Weltcup-Rennen in Watles/Italien fuhr die Lenggrieserin als Dritte zum vierten Mal in Serie aufs Siegerpodest. Die beiden vorangegangenen Rennen im Dezember in Innichen/Italien hatte Zacher gewonnen, davor in Montafon/Österreich Rang drei belegt.

Die Schwedin Sandra Näslund fuhr am Samstag zu ihrem ersten Weltcupsieg. Daniela Maier (Urach) und Anna Wörner (Partenkirchen) belegten im Endklassement die Ränge neun und 15. Das zweite Rennen findet am Sonntag statt.

Ein starke Leistung zeigte auch Daniel Bohnacker (Gerhausen). Bei seiner Saisonpremiere nach einem Bänderriss belegte er auf Anhieb Rang fünf und war beim dritten Weltcupsieg von Andreas Niederer (Österreich) damit bester Deutscher. Seine Mannschaftskollegen Tim Hronek (Unterwössen), Florian Eigler (Pfronten) und Paul Eckert (Samerberg-Törwang) enttäuschten auf den Plätzen 18, 24 und 27.

Alle Mehrsport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung