Wintersport

US-Pilot Holcomb gewinnt in Lake Placid

SID
Steven Holcomb hat den Weltcup in Lake Placid gewonnen

US-Pilot Steven Holcomb hat die Pause der deutschen Bobfahrer beim Weltcup in Lake Placid genutzt und sich wie im Vorjahr den Sieg gesichert. Der Vierer-Olympiasieger von Vancouver 2010 setzte sich im Zweier vor den Kanadiern Justin Kripps und Chris Spring durch.

Weltmeister Francesco Friedrich verzichtete wie seine Teamkollegen auf die zweite Überseestation, um in der Heimat Material zu testen.

Friedrich hatte zum Saisonauftakt im kanadischen Whistler deutlich gewonnen, in seiner Abwesenheit übernahm Kripps die Führung im Gesamtweltcup.

Alle Wintersport-News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung