Wintersport

Domratschewa plant Comeback in Oberhof

SID
Daria Domratschewa kehrt im Januar zurück zum Biathlon

Dreifach-Olympiasiegerin Darja Domratschewa (30) will nach mehr als einem Jahr Wettkampfpause im Januar in Oberhof in den Biathlon-Weltcup zurückkehren. Das bestätigte Weißrusslands Nationaltrainer Juri Albers am Rande des Weltcup-Auftakts. "Ihre Pläne bleiben unverändert, sie will in Oberhof dabei sein".

Domratschewa war zuletzt nur wenige Wochen nach der Geburt ihrer Tochter Xenia ins Training eingestiegen.

Die zweimalige Weltmeisterin hatte in der Saison 2014/2015 den Gesamtweltcup gewonnen, fehlte im vergangenen Winter jedoch wegen Pfeifferschen Drüsenfiebers komplett. Am 1. Oktober war ihre erste Tochter in Minsk zur Welt gekommen.

Domratschewa will nach ihrer Rückkehr in Oberhof (5. bis 8. Januar 2017) anschließend auch bei der WM in Hochfilzen/Österreich (8. bis 19. Februar) antreten und um Medaillen mitkämpfen.

Gemeinsam mit ihrem norwegischen Ehemann Ole Einar Björndalen hat Domratschewa als Fernziel die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang im Blick. Der achtmalige Olympiasieger Björndalen (42) will anschließend seine Karriere beenden.

Alle Infos zum Wintersport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung