Shiffrin in Killington vorn - Dürr Siebte

SID
Sonntag, 27.11.2016 | 16:51 Uhr
Mikaela Shiffrin bleibt im Weltcup das Maß der Dinge
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin ist auch beim zweiten Slalom der alpinen Weltcup-Saison das Maß aller Dinge. Die zweimalige Weltmeisterin aus den USA liegt nach dem ersten Durchgang in Killington im US-Bundesstaat Vermont vorn.

Shiffrin, die bereits zum Auftakt im finnischen Levi triumphiert hatte, fuhr in 43,30 Sekunden Bestzeit und lag damit 65 Hundertstelsekunden vor der Slowakin Veronika Velez-Zuzulova. Auf Rang drei fuhr die Levi-Zweite Wendy Holdener aus der Schweiz in 44,24 Sekunden.

Einen glänzenden Lauf legte Lena Dürr aus Germering hin, die mit 45,04 Sekunden Platz sieben belegt. Das Podest liegt für Dürr acht Zehntelsekunden entfernt.

Alle Wintersport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung