Shorttrack: Südkorea verbessert Weltrekord

SID
Montag, 07.11.2016 | 10:55 Uhr
Südkoreas Frauen haben ihren Shorttrack-Weltrekoprd verbessert
Advertisement
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Die südkoreanische Frauen-Staffel hat zum Abschluss des ersten Shorttrack-Weltcups der vorolympischen Saison in Calgary ihren eigenen Weltrekord über 3000 m auf 4:05,350 Minuten verbessert. Das Quartett um die mehrmalige Weltmeisterin Choi Minjeong siegte vor den Niederlanden (4:06,237).

Eine deutsche Staffel war in Kanada nicht am Start.

Die Dresdnerin Bianca Walter holte als 23. über 1000 m die beste Platzierung für die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG). Trotz persönlicher Bestleistungen reichte es für Felix Spiegl (München) über 500 m nur zu den Rängen 25 und 34 (1000m ) sowie für den Dresdner Christoph Schubert zu Rang 30 über 1500 m.

Deutschlands beste Shorttrackerin, Anna Seidel, war in Calgary nach ihrer langen Verletzungspause noch nicht wieder am Start. Die 18 Jahre alte Dresdnerin will ihr Comeback Mitte Dezember in Shanghai geben.

Seidel hatte sich im Juni bei einem Sturz den zwölften Brustwirbel gebrochen und Bänderrisse zugezogen.

Alle Eisschnelllauf-News im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung