Nadja Flemming mit solider Olympia-Generalprobe

Snowboarderin Flemming 17. in Alpensia

SID
Samstag, 26.11.2016 | 09:01 Uhr
Nadja Flemming wurde in Südkorea 17.
Advertisement
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Snowboarderin Nadja Flemming hat bei der Generalprobe für die Olympischen Winterspiele 2018 im Big Air im südkoreanischen Alpensia den 17. Platz belegt. Die 20-Jährige aus Röhrmoos kam bei ihrer Weltcup-Premiere auf 52,75 Punkte. Der Sieg ging an die Österreicherin Anna Gasser.

Bei den Männern landete Maximilian Preissinger (Starnberg) mit 81 Punkten auf dem 20. Rang. Für den 18-Jährigen war es die bislang beste Platzierung im Weltcup. Zuvor hatte Preissinger beim Big Air in Mailand Platz 44 erreicht. Bei den Männern ging der Sieg an den Kanadier Mark McMorris.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung