Rene Spies mit unkonventioneller Vorbereitung auf Olympia

Deutsche Bobs verzichten auf Lake Placid

SID
Dienstag, 29.11.2016 | 10:31 Uhr
Rene Spies geht mit dem Bob-Team neue Wege
Advertisement
Premiership
Live
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Live
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die deutschen Bob-Piloten gehen unter dem neuen Cheftrainer René Spies in der vorolympischen Saison ungewöhnliche Wege. Im Sinne einer optimalen Vorbereitung auf die Winterspiele 2018 in Pyeongchang/Südkorea wird das deutsche Team in diesem Winter die zweite Weltcup-Station im amerikanischen Lake Placid (16./17. Dezember) auslassen.

Stattdessen werden die Piloten auf deutschen Bahnen ausgiebig die aktuellen Schlitten testen.

"Wir kommen nach dem Auftakt in Whistler nach Hause und werden zehn Tage lang in Winterberg und am Königssee intensiv Material testen", sagte Spies dem SID. Gerade mit Blick auf die medaillenlose Schmach bei den Spielen 2014 in Sotschi habe Olympia Priorität: "Es ist jetzt schon so, dass alles auf Olympia ausgerichtet ist. Natürlich sind die Weltcups wichtig, wir bereiten uns auch absolut professionell auf jeden einzelnen vor. Aber gleichzeitig müssen wir eben auch das beste Material heraustesten."

In diesem Winter hat der deutsche Schlittenverband BSD in Bezug auf den Zweierbob einen Konkurrenzkampf zwischen zwei Herstellern ausgerufen. Neben den Bobs des Instituts für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES) kaufte der BSD auch vier Geräte der Firma Wallner, da man in den vergangenen Jahren mit dem kleinen FES-Schlitten häufig unzufrieden war.

Dieser Testlauf wird wohl über die gesamte vorolympische Saison absolviert und soll dafür sorgen, dass die deutschen Piloten in Pyeongchang das bestmögliche Material zur Verfügung haben. Die neue Weltcup-Saison startet am kommenden Wochenende im kanadischen Whistler.

Alle Mehrsport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung