Gregor Schlierenzauer absolviert erste Trainingssprünge

Schlierenzauer feiert Schanzen-Comeback

SID
Donnerstag, 10.11.2016 | 10:39 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
NBA
FrLive
NBA Draft 2017
National Rugby League
Fr11:50
Tigers -
Titans
AEGON Classic Women Single
Fr12:30
WTA Birmingham: Viertelfinals
Mallorca Open Women Single
Fr12:30
WTA Mallorca: Viertelfinals
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1

Der einstige Herr der Lüfte ist zurück: Österreichs Ausnahme-Skispringer Gregor Schlierenzauer hat rund acht Monate nach seinem Kreuzbandriss und 312 Tage nach seinem letzten Wettkampfsprung sein Comeback auf der Schanze gegeben.

Wie die Wiener Kronen Zeitung berichtet, absolvierte der sechsmalige Weltmeister und zweimalige Gewinner der Vierschanzentournee im österreichischen Hinzenbach erste Trainingssprünge, um sein rechtes Knie nach der Kreuzband-OP im März einem Härtetest zu unterziehen.

Laut des Berichts will der 26 Jahre alte Schlierenzauer, der im Januar während der Vierschanzentournee aufgrund von Antriebslosigkeit aus dem Wettbewerb und dem laufenden Weltcup ausgestiegen war, noch in dieser Saison in den Weltcup zurückkehren.

"Gregor geht es gut. Es ist aber noch ein weiter Weg zur Topform", sagte Österreichs Cheftrainer Heinz Kuttin und warnte vor übertriebenen Erwartungen.

Schlierenzauer, Mannschafts-Olympiasieger von 2010 in Vancouver, hält mit 53 Weltcup-Einzelsiegen den ewigen Rekord. Den Riss des vorderen Kreuzbandes hatte er sich bei einem privaten Skiurlaub in Kanada zugezogen.

Alle Wintersport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung