Mari Vartmann und Ruben Blommeart Siebte beim Cup of China

Vartmann/Blommaert Siebte in Peking

SID
Samstag, 19.11.2016 | 23:21 Uhr
Mari Vartmann und Ruben Blommeart sind beim Cup of China auf Platz sieben gestartet
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Mari Vartmann und Ruben Blommeart sind beim Cup of China in Peking mit Rang sieben in die vorolympische Grand-Prix-Saison gestartet. Die deutschen Vize-Meister aus Oberstdorf behaupteten damit trotz eines Sturzes ihre Platzierung nach dem Kurzprogramm.

Bereits am kommenden Wochenende absolvieren die beiden Paarläufer bei der NHK-Trophy im japanischen Sapporo ihren zweiten Grand-Prix-Start.

Der Sieg ging in dieser Disziplin an Xiaoyu Yu und Hao Zhang aus China. Bei den Herren setzte sich Ex-Weltmeister Patrick Chan aus Kanada durch, die russische Vize-Europameisterin Jelena Radjonowa gewann die Damen-Konkurrenz. Beste Eistänzer waren Maia und Alexander Shibutani aus den USA.

Alle Mehrsport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung