Vartmann/Blommaert Siebte in Peking

SID
Samstag, 19.11.2016 | 23:21 Uhr
Mari Vartmann und Ruben Blommeart sind beim Cup of China auf Platz sieben gestartet

Mari Vartmann und Ruben Blommeart sind beim Cup of China in Peking mit Rang sieben in die vorolympische Grand-Prix-Saison gestartet. Die deutschen Vize-Meister aus Oberstdorf behaupteten damit trotz eines Sturzes ihre Platzierung nach dem Kurzprogramm.

Bereits am kommenden Wochenende absolvieren die beiden Paarläufer bei der NHK-Trophy im japanischen Sapporo ihren zweiten Grand-Prix-Start.

Der Sieg ging in dieser Disziplin an Xiaoyu Yu und Hao Zhang aus China. Bei den Herren setzte sich Ex-Weltmeister Patrick Chan aus Kanada durch, die russische Vize-Europameisterin Jelena Radjonowa gewann die Damen-Konkurrenz. Beste Eistänzer waren Maia und Alexander Shibutani aus den USA.

Alle Mehrsport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung