Curling: Schwedens Männer erneut Europameister

SID
Samstag, 26.11.2016 | 19:52 Uhr
Schwedens Männer wurden erneut Europameister im Curling
Advertisement
NBA
Live
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
2.Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Die Curling-Männer aus Schweden haben ihren Europameistertitel erfolgreich verteidigt. In Renfrew/Schottland setzte sich das Team um Skip Niklas Edin im Finale mit 6:5 gegen Norwegen durch und holte bereits zum elften Mal die EM-Krone.

Zuvor hatte bei den Frauen Russland zum zweiten Mal nacheinander triumphiert. Die Auswahl um Skip Wiktoria Moisejewa setzte sich gegen Schweden mit 6:4 durch. Für die russischen Frauen war es der insgesamt vierte EM-Titel.

Das deutsche Team um Skip Daniela Jentsch hatte das Turnier in der Nähe von Glasgow auf Platz sieben beendet. Damit qualifizierten sie sich ebenso für die WM 2017 wie die deutschen Männer um Skip Alexander Baumann (Rheinmünster), die mit ebenfalls vier Siegen und fünf Niederlagen Platz fünf belegten.

Bundestrainer Thomas Lips zog ein gemischtes Fazit. "Wir haben unsere Ziele erreicht. Das steht über allem", sagte er, trauerte aber vergebenen Chancen nach, da "sowohl für die Damen als auch für die Herren nach ihrem schwachen Turnierstart absolut mehr möglich war".

Alle News zum Wintersport

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung