Curling-EM: Männer siegen, Frauen verlieren

Zwei Siege für deutsche Curler - Frauen verlieren

SID
Dienstag, 22.11.2016 | 23:36 Uhr
Die Männer konnte ihren zweiten EM-Sieg feiern
Advertisement
NBA
Live
Warriors @ 76ers
ACB
Andorra -
Malaga
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Halbfinale
BSL
Tofas -
Anadolu Efes
Premiership
Exeter -
Harlequins
ACB
Barcelona -
Valencia
SINGHA Beer Grand Slam of Darts
Grand Slam Of Darts: Finale
NBA
Wizards @ Raptors
NHL
Islanders @ Hurricanes
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev -
Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika

Die deutschen Curling-Männer haben bei der EM im schottischen Renfrew ihre Siege zwei und drei gefeiert, dagegen kassierten die Frauen wie erwartet ihre dritte Niederlage.

Nach dem klaren Erfolg über Dänemark (8:2) am Montag setzte sich das Männer-Team um Skip Alexander Baumann (Rheinmünster) im sechsten Durchgang zunächst gegen Norwegen mit 7:6 durch.

Im Abendspiel gegen Schottland ließ die deutsche Mannschaft, die ihre ersten vier Spiele verloren hatte, ein 4:2 folgen und liegt nun auf dem geteilten fünften Platz.

Die Frauen-Mannschaft um Skip Daniela Jentsch (Füssen) hielt gegen den weiter unbesiegten EM-Zweiten Schottland bis zum 4:4 im fünften End gut mit, geriet aber anschließend in Rückstand. Am Ende machte der schottische Skip Eve Muihead den 8:6-Erfolg der Gastgeberinnen perfekt.

Mit einer Bilanz von 3:3-Siegen haben die deutschen Frauen als Sechster aber weiter alle Chancen auf die direkte Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2017 in Peking. Hierfür benötigen sie wie auch die Männer mindestens Platz sieben. Der Achte muss in ein Ausscheidungsspiel gegen den Sieger der B-EM.

Alle Wintersport-News

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung