Eisschnelllauf: Claudia Pechstein im Massenstart von Nagano auf Platz sechs

Pechstein Achte im Massenstart

SID
Sonntag, 20.11.2016 | 10:12 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die fünfmalige Olympiasiegerin Claudia Pechstein (Berlin) hat sich zum Abschluss des Eisschnelllauf-Weltcups in Nagano achtbar geschlagen. Im Massenstartrennen belegte die 44-Jährige, am Freitag Vierte über 3000 m, dank dreier Punktegewinne im Zwischensprint den achten Rang.

Die zweite deutsche Starterin Bente Kraus (Berlin) landete auf dem 14. Rang.

Der Sieg ging an die südkoreanische Vize-Weltmeisterin Kim Bo-Reum vor Weltmeisterin Ivanie Blondin aus Kanada und der Italienerin Francesca Lollobrigida.

Alles zum Wintersport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung