Wintersport

Hirscher Österreichs Sportler des Jahres

SID
Marcel Hirscher ist zum dritten Mal Sportler des Jahres in Österreich

Skistar Marcel Hirscher ist zum dritten Mal zu Österreichs "Sportler des Jahres" gewählt worden. Der Gesamt-Weltcupsieger setzte sich in der Wahl vor Tennis-Profi Dominic Thiem und dem früheren Schalker Bundesliga-Fußballer Christian Fuchs vom englischen Meister Leicester City durch.

Hirscher (27) war diese Ehre bereits 2012 und 2015 zuteil geworden, er holte als erster Sportler seit Ski-Held Hermann Maier (1998 bis 2001) das "Triple". Maier wurde als einziger vier Mal ausgezeichnet.

Vorjahressieger David Alaba vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München hatte es diesmal nicht in den Kreis der Nominierten geschafft. "Sportlerin des Jahres" wurde Ski-Rennläuferin Eva-Maria Brem (28), die sich im vergangenen Winter den Weltcup-Gesamtsieg im Riesenslalom gesichert hatte. "Mannschaft des Jahres" ist das Segel-Duo Thomas Zajac/Tanja Frank, das in Rio de Janeiro Olympia-Bronze gewonnen hatte.

Alle Mehrsport-News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung