Shorttrack-Olympiasieger Oh stirbt bei Motorradunfall

Shorttracker Oh ist tot

SID
Mittwoch, 29.06.2016 | 07:56 Uhr
Se-Jong Oh ist bei einem Motorradunfall in Seoul tödlich verunglückt
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Cracovia Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Der südkoreanische Shorttrack-Olympiasieger Se-Jong Oh ist bei einem Motorradunfall in Seoul tödlich verunglückt. Dies bestätigte der südkoreanische Eislaufverband in einem Bericht der Presseagentur Yonhap News Agency.

Oh war bei einem Wendeversuch mit seinem Motorrrad auf ein Auto geprallt und dann an den Folgen seiner Verletzungen gestorben. Oh wurde 33 Jahre alt.

Oh war mit der 5000 m-Staffel 2003 in Warschau Weltmeister und 2006 in Turin Olympiasieger geworden. Nach den Winterspielen hatte er im gleichen Jahr seine Karriere beendet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung