Montag, 09.05.2016

Hannawald glaubt an starke Rückkehr von Freund

Verletzung nimmt Freund den Druck

Vier Monate muss Severin Freund aufgrund seiner Hüft-OP aussetzen. Dies wird eine verkürzte Vorbereitung auf die neue Saison zur Folge haben. Ex-Tournee-Sieger Sven Hannawald sieht darin kein Problem und nennt die positiven Aspekte der Verletzung.

Sven Hannawald konnte als einziger bisher alle vier Springen der Tournee gewinnen
© getty
Sven Hannawald konnte als einziger bisher alle vier Springen der Tournee gewinnen

"Für Skispringer sind Verletzungen am Sprunggelenk, Knie oder in diesem Fall der Hüfte natürlich immer besonders bitter, da so ein entsprechendes Krafttraining nicht möglich ist", so der frühere Weltklasse-Springer gegenüber neujahrsskispringen.de. Freund hatte sich die Verletzung bereits Anfang Januar bei einem Sturz in Innsbruck zugezogen, kämpfte sich aber noch durch die restliche Saison.

Hannawald hat aufgrund der gezeigten Leistungen in der Vergangenheit keine Sorgen, dass Freund seine Leistungen nicht mehr abrufen kann: "Er ist ein Weltklasse-Athlet ist, entsprechend ist für den kommenden Winter also auch ohne lange Vorbereitungsphase ein Top-Grundniveau vorhanden."

Auch die geringere Erwartungshaltung wird Freund bei seinem Comeback helfen, so Hannawald: "Durch die lange Pause wird vermutlich auch der Druck nicht so groß sein wie im letzten Winter. Niemand wird sofort Siege von ihm verlangen".

Der erste Weltcup der neuen Saison wird am 3. Dezember in der Vogtland-Arena in Klingenthal ausgetragen.

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.