Ex-Weltmeister kommt für frischen Wind

Ljökelsöy verstärkt DSV-Trainer-Team

SID
Freitag, 15.04.2016 | 14:37 Uhr
Roar Ljökelsoy war 2004 und 2006 Skiflugweltmeister geworden
© getty
Advertisement
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA TOKIO: TAG 3
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA TOKIO: TAG 4
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Viertelfinale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Viertelfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Halbfinale
Supercopa
Valencia -
Malaga
Premiership
Gloucester -
Worcester
Supercopa
Gran Canaria -
Real Madrid
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan -
Tag 1
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
Premiership
Wasps -
Bath Rugby

Der zweimalige Skiflug-Weltmeister Roar Ljökelsoy soll den zuletzt lahmen DSV-Adlern um Topstar Severin Freund Flügel machen. Bundestrainer Werner Schuster holte den 39 Jahre alten Norweger wie auch den früheren Weltklasse-Kombinierer Jens Deimel und Christian Winkler als Assistenten in sein Trainerteam.

Damit soll die Lücke geschlossen werden, die durch den Abgang des bisherigen Co-Trainers Stefan Horngacher entstanden ist, der Chefcoach der Polen wird.

"Von Ljökelsöy erwarten wir uns neue Impulse für unsere Top-Athleten sowie für die Bereiche Technik und Material", sagt Werner Schuster: "Darüber hinaus herrscht in Norwegen eine andere Skisprungkultur, die sich nicht zuletzt in der Disziplin Skifliegen zeigt. Gerade hier hat die Mannschaft noch großes Potential, das wir mit Unterstützung des mehrmaligen Weltmeisters Ljökelsöy erschließen wollen."

Ljöklesöy war 2004 und 2006 Skiflugweltmeister geworden, die erfolgreiche Titelverteidigung ist bislang zudem nur Sven Hannawald (2002, 2002) gelungen. Die vorolympische Saison im Skisprung-Weltcup beginnt am 3./4. Dezember in Klingenthal, nachdem Titisee-Neustadt die Ausrichterrolle des ursprünglich für den 19./20. November geplanten Auftaktspringens zurückgegeben hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung