WM: Niederlage gegen Schottland

SID
Montag, 21.03.2016 | 09:08 Uhr
Bisher konnten die deutschen Damen schon zwei WM-Spiele gewinnen
© getty

Die deutschen Curling-Damen haben bei der WM im kanadischen Swift Current im dritten Spiel die erste Niederlage kassiert. Gegen Ex-Weltmeister Schottland unterlag das Team um Skip Daniela Driendl (Füssen) mit 3:10.

Wenige Stunden zuvor hatte sich Deutschland nach dem überraschenden 8:5-Auftakterfolg über das hoch gehandelte Team aus Südkorea auch gegen Schweden mit 9:6 durchgesetzt.

Nächste Gegner der deutschen Mannschaft sind am Montag zunächst Finnland (21.00 Uhr) und dann die Schweiz (2.00 Uhr). Die Auswahl des Deutschen Curling Verbandes (DCV) kann bei den Titelkämpfen wichtige Punkte für die Qualifikation zu den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang sammeln.

Alles zum Wintersport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung