Nach Verletzung am rechten Kreuzband

Stechert nach OP "voll im Plan"

SID
Mittwoch, 03.02.2016 | 10:56 Uhr
Tobias Stechert hofft, das er im Frühjahr wieder fit ist
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Tobias Stechert liegt nach seiner Kreuzband-Operation im vergangenen September in der Rehabilitation "voll im Plan". Dies teilte der DSV am Mittwoch mit. Der 30 Jahre alte Abfahrer aus Oberstdorf trainierte in dieser Woche erstmals wieder auf Schnee.

Das rechte Knie, bei dem das vorgeschädigte Kreuzband neu ausgerichtet worden war, habe sich "absolut stabil" angefühlt, sagte Stechert anschließend. Bei den Frühjahrs-Lehrgängen des DSV wolle er wieder dabei sein.

"Wir sind sehr optimistisch, dass Tobias die Vorbereitung zur WM-Saison im Team absolvieren kann", sagte auch Bundestrainer Mathias Berthold.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung