Sonntag, 21.02.2016

Vonn und Gut Kopf an Kopf

Weirather siegt im Super-G

Der Kampf um den Gesamtweltcup bleibt ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Lindsey Vonn (USA) und Lara Gut (Schweiz). Beim Super-G zum Abschluss der drei Weltcup-Rennen im italienischen La Thuile belegten Gut und Vonn hinter Siegerin Tina Weirather (Liechtenstein) die Plätze zwei und drei.

Tina Weirather feierte ihren fünften Weltcub-Sieg
© getty
Tina Weirather feierte ihren fünften Weltcub-Sieg

Gut verkürzte dadurch ihren Rückstand auf Vonn im Gesamtweltcup auf 23 Punkte. Einschließlich des Parallel-Slaloms am Dienstag in der schwedischen Hauptstadt Stockholm und des Weltcup-Finales Mitte März (15. bis 20.) in St. Moritz stehen bei den Frauen noch elf Wettbewerbe aus.

Während Tina Weirather ihren fünften Weltcup-Sieg feierte, schied Viktoria Rebensburg (Kreuth) aus. "Das waren nicht meine Tage hier", sagte sie. In den Abfahrten am Freitag und Samstag hatte Rebensburg die Ränge acht und zehn belegt. Damit ist sie im Kampf um den Gesamtweltcup chancenlos.

Patrizia Dorsch (Schellenberg) war am Sonntag im Super-G die einzige Deutsche in der Wertung. Die 22-Jährige belegte Rang 28 und erreichte damit ihr bestes Resultat in einem Speed-Rennen.

Unter den elf noch ausstehenden Rennen sind noch drei Super-G. Im Kampf um die kleine Kristallkugel in dieser Disziplin hat Lindsey Vonn, die am Samstag bereits vorzeitig die Abfahrtswertung gewonnen hatte, weiter die besten Chancen: Ihr Vorsprung auf Lara Gut beträgt 79 Punkte.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.