Samstag, 27.02.2016

Snowboardcross in Pyeonchang

Schad nur auf Rang 22

Konstantin Schad ist beim Olympiatest der Snowboardcrosser im südkoreanischen Pyeonchang nicht über Rang 22 hinausgekommen.

Konstantin Schad gewann Anfang Februar die Bronzemedaille bei den X-Games
© getty
Konstantin Schad gewann Anfang Februar die Bronzemedaille bei den X-Games

Der 28-Jährige, der Anfang Februar bei den X-Games in Aspen im US-Bundesstaat Colorado zum zweiten Mal die Bronzemedaille gewonnen hatte, war im Viertelfinale gestürzt, nachdem er von Olympiasieger Pierre Vaultier (Frankreich) und dem späteren Sieger Nate Holland (USA) eingeklemmt worden war.

Bei den Frauen feierte Chloe Trespeuch (Frankreich) im Bokwang Snow Park ihren ersten Weltcupsieg.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.