Skicross-Weltcup in Idre

Kein Finale für Bohnacker und Zacher

SID
Samstag, 13.02.2016 | 17:36 Uhr
Für Daniel Bohnacker (rotes Leibchen) reichte es nicht für das Finale
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
DoLive
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
DoLive
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa13:30
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Die deutschen Skicross-Asse Daniel Bohnacker und Heidi Zacher haben beim Weltcup im schwedischen Idre das Finale der besten vier Athleten verpasst.

Der 25-jährige Bohnacker (Gerhausen) kam beim Sieg von Weltmeister Filip Flisar (Slowenien) nicht über den siebten Rang hinaus.

Die zwei Jahre ältere Zacher aus Lenggries, die im Dezember in Innichen/Italien für den bislang einzigen deutschen Weltcup-Triumph der Saison gesorgt hatte, wurde beim Erfolg der Schwedin Anna Holmlund als beste Starterin des DSV Sechste.

Margarethe Aschauer (Königssee) belegte Rang elf, Anna Wörner (Partenkirchen) wurde 14. direkt vor Daniela Maier (Urach).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung