Shorttrack-Weltcup in Dresden

Deutsche Frauen-Staffel im Halbfinale

SID
Freitag, 05.02.2016 | 22:59 Uhr
Die deutsche Frauen-Staffel hat den Sprung ins Halbfinale geschafft
© getty
Advertisement
World Championship Boxing
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die deutsche Frauen-Staffel hat beim Shorttrack-Weltcup in Dresden den Sprung ins Halbfinale geschafft. In der Besetzung Bianca Walter, Anna Seidel, Anna Katharina Gärtner und Gina Jacobs holte das Team am Freitag den zweiten Platz im Viertelfinale.

Die Männer-Staffel mit Torsten Kröger, Christoph Schubert, Daniel Zetzsche und Felix Spiegl verpasste nach einem Sturz Spiegls dagegen die Qualifikation für die weiteren Runden.

Spiegl konnte sich auch im Einzelrennen über 1000 Meter ebenso wie Kröger über 500 Meter nicht durchsetzen. Besser lief es für Zetzsche, der über 1500 Meter ins Halbfinale einzog.

Den deutschen Frauen hatte Bundestrainer Miroslaw Bojadschijew mit Blick auf die Staffel in den Einzelrennen eine Pause gegönnt.

"Im ersten Lauf hatten unsere Damen mit Kufenproblemen zu kämpfen. Es ist bemerkenswert, dass sie sich dennoch über die gute Zeit qualifizieren konnten", sagte Bojadschijew: "Mit dem Viertelfinallauf können wir trotz kleiner Wechselfehler zufrieden sein. Ich bin überzeugt, dass sich auch die Herren ohne Sturz qualifiziert hätten."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung