Rydzek feiert ersten Saisonsieg

SID
Dienstag, 23.02.2016 | 15:43 Uhr
Rydzek lief zum größten Erfolg der Saison
© getty
Advertisement
U.S. National Indoor Tennis Championships Men Single
Live
ATP New York: Halbfinale
NCAA Division I
Live
West Virginia @ Kansas
NBA
Live
All-Star 2018: All-Star Saturday Night
World Championship Boxing
Danny Garcia vs Brandon Rios
Premiership
Wasps -
Exeter
Qatar Total Open Women Single
WTA Doha: Finale
Argentina Open Men Single
ATP Buenos Aires: Finale
NHL
Flyers @ Rangers
NHL
Oilers @ Avalanche
U.S. National Indoor Tennis Championships Men Single
ATP New York: Finale
NHL
Devils @ Hurricanes
NBA
All-Star Game 2018
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 1
NHL
Wild @ Islanders
NCAA Division I
Oklahoma @ Kansas
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 2
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Tag 3
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 3
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Viertelfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Berlin
NHL
Islanders @ Maple Leafs
NBA
Clippers @ Warriors
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Halbfinale
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Viertelfinale
Six Nations
Frankreich -
Italien
NBA
Timberwolves @ Rockets
Six Nations
Irland -
Wales
Dubai Tennis Championships Women Single
WTA Dubai: Finale
Six Nations
Schottland -
England
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Halbfinale
King Of Kings
King of Kings 54
Pro14
Scarlets -
Ulster
NBA
Magic @ 76ers
World Championship Boxing
Srisaket Sor Rungvisai vs Juan Francisco Estrada
NHL
Oilers @ Kings
Premiership
London Irish -
Worcester
Premiership
Saracens -
Leicester
Delray Beach Open Men Single
ATP Delray Beach: Finale
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Tag 3
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
Premier League Darts
Premier League: Exeter
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Viertelfinale
NBA
Lakers @ Heat
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 1
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Viertelfinale
UK Open
UK Open: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Edinburgh -
Munster
Premiership
Harlequins -
Bath
Abierto Mexicano TELCEL Women Single
WTA Acapulco: Halbfinals
Brasil Open Men Single
ATP Sao Paulo: Halbfinale

Weltmeister Johannes Rydzek hat beim Weltcup der nordischen Kombinierer in Kuopio/Finnland seinen ersten Saisonsieg gefeiert. Der 24-Jährige aus Oberstdorf gewann klar vor dem Japaner Akito Watabe und sorgte im 15. Einzelwettkampf des Winters für den elften deutschen Erfolg. Dritter wurde der Österreicher Wilhelm Denifl.

"Ich bin glücklich und dankbar. Heute war ein ganz besonderer Tag. Als ich Akito eingeholt habe, war ich am Limit. Auf den letzten Metern habe ich alles reingelegt, was ich hatte", sagte Rydzek.

Für Rydzek war es der sechste Weltcup-Sieg seiner Karriere und der erste seit November 2014 in Kuusamo. In dieser Saison war der Allgäuer sogar noch ohne Podestplatz geblieben.

Fabian Rießle (Breitnau) wurde zwei Tage nach seinem Sieg in Lahti Fünfter. Olympiasieger Eric Frenzel (Oberwiesenthal) musste sich mit Rang sieben begnügen, bleibt aber im Gesamtweltcup mit 1127 Punkten klar vor Watabe (984) und Rießle (834) in Führung. Rydzek liegt mit 581 Zählern weiter auf Rang fünf.

Rydzek hatte zuletzt Probleme auf der Schanze, in Kuopio flog er jedoch auf starke 127,0 m und belegte den fünften Platz. Die 34 Sekunden Rückstand auf Watabe holte er in der Loipe nach sechs der zehn Kilometer auf, am letzten Anstieg setzte er die entscheidende Attacke.

"Kein guter Sprung"

Rydzek hatte im Ziel 6,2 Sekunden Vorsprung auf Watabe, der zum achten Mal in dieser Saison Zweiter wurde und weiter auf den ersten Sieg des Winters warten muss. "Ein Deutscher ist immer in der Nähe. Eric hatte keinen guten Sprung, aber jetzt war es eben ein anderer", sagte der Japaner.

Manuel Faißt (Baiersbronn), nach dem Springen noch starker Dritter, kam als 17. in Ziel, Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt) folgte auf dem 28. Rang. Tino Edelmann (Zella-Mehlis) verzichtete angesichts seines Rückstands von 2:20 Minuten auf den Langlauf.

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung